• Seite 1
  • Page 1

ECOUTON „TransAr“

In den 70ern demonstrierte Dr. Oskar Heil einen Lautsprecher mit dem Namen „TransAr“, der klanglich und technisch eine große Faszination auf mich ausübte.

Es war ein Vollbereichsdipol mit einem Schub-stangen/Luftkissen-Bass und einem Air-Motion-Transformer im Mittelhochtonbereich.

Aus Respekt vor Dr. Oskar Heil (1908–1994), haben wir unseren Vollbereichsdipol, eine Weiterent-wicklung der Vorlage von Oskar Heil, auch „TransAr“ genannt.

Es ist ein modulares System, ein „stackbarer“ aktiver Bass mit 4, 6, 8 oder 12 Treibern, die auch eine Luftbewegungstransformation realisieren, ergibt eine Membranfläche bis zu 4200 cm², die aktiv mit PWM-Endstufen bis zu 2400 Watt und einem DSP angetrieben werden können.